! Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um alle Funktionalitäten unserer Webseite nutzen zu können.

Mehr Reichweite mit der Kraft der Sonne

Toyota testet Plug-in-Hybridfahrzeuge mit hocheffizienten Solarbatterien

Gemeinsam mit der Forschungs- und Entwicklungsorganisation NEDO und dem Batteriehersteller Sharp testet Toyota ab Ende Juli 2019 Demofahrzeuge auf Basis des Prius Plug-in Hybrid (Kraftstoffverbrauch kombiniert gewichtet 1,3l/100km + 9,9 kwh/100 km; CO2-Emissionen 22 g/km).

Integrierte Solarpanels sollen die Reichweite und Kraftstoffeffizienz des kompakten Modells verbessern. Die eingesetzten Prototypen nutzen hocheffiziente Solarzellen, die einen Umwandlungs-Wirkungsgrad von über 34 Prozent haben. Durch die höhere Zell-Effizienz und die größere Fläche erzielt die Solaranlage eine Nennleistung von rund 860 Watt, was im Vergleich zum konventionellen Prius Plug-in Hybrid (mit Solarladesystem) etwa das 4,8-fache ist. Neben der deutlichen Steigerung der Stromerzeugung profitieren die Testfahrzeuge davon, dass das System nicht nur während des Parkens auflädt, sondern auch während der Fahrt – ein Novum, das die Reichweite im Elektromodus deutlich vergrößern soll.

Probefahren
Broschüren
Termin vereinbaren
Verwendung von Cookies

Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies für erweitere Funktionen und einen besseren Service. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Unter Cookie-Einstellungen können Sie Änderungen der Cookie-Voreinstellungen vornehmen.

Schließen